Hausbauprojekt Gayer

Hausbauprojekt Familie Gayer

Familie Gayer hat KWE bei Ihrem Hausbauprojekt als Fachunternehmern für Klimatechnik ausgewählt – und einen tollen Artikel zum Thema Klimaanlagen aus Sicht eines privaten Bauherren geschrieben.

Noch mehr freut es uns, dass Familie Gayer vollauf zufrieden mit uns war. Sowohl mit der Betreuung als auch dem Einbau, der Verlegung der Kältemittelleitungen und der Installation der Klimaanlage. Herzlichen Dank dafür.

Familie Gayer hatte sich nach Einholung verschiedener Angebote für Klimalösungen von KWE entschieden. Es wurde eine Mulit-Split-Klimaanlage von Mitsubishi aus der Diamond-Serie mit drei Innengeräten und einem Außengerät montiert und installiert,  für insgesamt drei Zimmer in zwei Stockwerken.

KWE bei Hausbauprojekt Gayer
Plan Klimaanlage Hausprojekt Gayer
Plan Klima Haus OG

Hier ein Auszug aus dem Artikel:

Die Installation

Die Terminierung ist für den 22. bis 24.07.2020 vorgesehen, bis dahin bleiben jetzt noch zwei Wochen Zeit um den anderen Anbietern abzusagen und uns auf die Montage vorzubereiten.

Am Montag 20.07.2020 erhalten wir einen Anruf von KWE um den Termin am 22.07.2020 gegen 9 Uhr zu bestätigen.

Die Handwerker sind pünktlich um 9 Uhr da und richten zuerst die Baustelle ein. Wir sprechen uns dann anschließend ab, wo die Innengeräte hinkommen und was wir noch an Dinge wünschen. Mit zwei Mann wird dann fleissig an den Innengeräten gearbeitet und die Halterungen sowie die Bohrungen gemacht. Teilweise ist es aber so, dass man auf Holzbalken stößt die dann eben weggemeißelt werden müssen. Wir denken nicht, dass dadurch das Haus einstürzt.

Klimalösungen von KWE rundum
Klimalösungen von KWE

Am Nachmittag schaut dann noch der Vertriebsleiter vorbei, der auch unser Angebot erstellt hat. Wir werden darauf hingewiesen, dass im Wohnzimmer die Einführung von der Garage sehr knapp ist und wir hatten angedacht, dass wir den Kondesatablauf ohne Pumpe nach draussen legen. Das gestaltet sich aber etwas schwierig da es sehr eng zugeht, wir aber keinen Kanal haben wollen. Nach einigen Diskussionen finden wir nun doch eine Lösung und wir können auf die Pumpe verzichten.

Im Obergeschoss werden die beiden Innengeräte so platziert, dass wir nur eine Bohrung vom Dachboden aus haben werden. Die Kühlmittelleitung wird über einen Kanal vom Dachboden an das Innengerät im Kinderzimmer angeschlossen und von dort geht direkt ein Leitungsstrang durch die Innenwand ins Schlafzimmer. Die Kondensatpumpen kommen dann auch auf den Dachboden so dass diese „Lärmquelle“ mit 10 db/A auch aus den Schlafzimmern verschwindet.

KWE Montage Klimaanlage
Loeten Klimaanlage KWE Gayer

Natürlich werden hier Kupferleitungen verwendet um das Kühlmittel zu transportieren. Diese müssen verlötet werden !

Am Abend waren dann die beiden Innengeräte im OG komplett angeschlossen und das Leitungs-/Kabelpaket nach oben auf den Dachboden verzogen. Am zweiten Tag wird noch das Loch im Wohnzimmer nach draussen gebohrt und das Aussengerät angeschlossen und in Betrieb genommen.

Das Aussengerät wird auf der Garage platziert. Da wir mit dieser Anlage im Winter auch den Dachboden heizen wollen, setzen wir das Aussengerät auf Terrassenplatten so dass das anfallende Kondenssatz, dass im Winter gefriert genug Platz hat nach unten „abzulaufen“

Der Kanal auf dem Dachboden wird gesetzt und das Loch „nach draussen“ gebohrt. Zum ersten Mal kann man sehen wie der Wandaufbau ist.

Am Ende des zweiten Montagetages sind alle Leitungen vorbereitet und am dritten Tag wird alles noch angeschlossen, verkabelt, getestet und zugemacht.

Am dritten Tag ist es eher ruhig im Haus, die groben Arbeiten sind erledigt. Um draussen gut arbeiten zu können wurde kurzerhand ein Schirm über die Ausseneinheit gespannt. Regen und Sonne können kommen.

Außengeraet Klima Gayer KWE
Klimalösungen von KWE Aussengerät

Nach dem Anschluss der Kühlmittelleitung wird diese auf Dichtigkeit geprüft und anschließend das Kältemittel eingefüllt. Nachdem noch der Strom angeschlossen war geht es an den ersten Testlauf, der prompt ohne Probleme funktioniert.

Nach drei Tagen Montage muss einiges wieder aufgeräumt werden. Gegen 15 Uhr findet dann die Übergabe der Anlage statt. Es wird erklärt auf was geachtet werden muss, welche Bauteile gereinigt werden müssen und wie die Fernbedienung funktioniert, die doch einige Knöpfe hat.

Am Ende soll noch erwähnt sein, wir wir auf die KWE Klimatechnik gekommen sind. Über die Googlesuche haben wir die Seite https://www.klimambo.de entdeckt. Dort lässt sich in wenigen Schritten eine Wunschanlage konfigurieren und man bekommt dann sehr schnell ein Angebot zugesandt. Für uns eine ganz klare Empfehlung für Einsteiger in die Klimawelt !

Den ganzen Artikel und alles über das Hausbauprojekt Gayer finden Sie hier.

Noch mehr Klimalösungen von KWE

Aber neben diesem Beispiel gibt es noch viel weitere Gründe, warum eine Klimaanlage von KWE die für Sie passende Lösung ist. Weil KWE auf Qualität und nachhaltige Lösungen setzt. Weil wir von KWE Sie persönlich beraten – um Ihre individuelle Lösung zu finden.

Weil es Zukunft ist, die uns antreibt.

Klimalösungen von KWE.

});